Shiatsu Behandlung

Shiatsu ist eine auf der traditionellen chinesischen Philosophie und Gesundheitslehre (TCM) basierende ganzheitliche Behandlungsform. Das Wort Shiatsu stammt aus dem japanischen und bedeutet übersetzt “Fingerdruck”.

Mit Shiatsu können zum einen akute Symptome behandelt werden und zum anderen, was das wesentliche Ziel ist, gemeinsam auf der Basis der '5 Elemente' die Ursachen von Beschwerden zu erforschen und diese aufzulösen (z.B. bei chronischen Schmerzen).

 

Mit der Meridianarbeit, Drücken/Stimulierung der Meridianpunkte (auch Akkupunkturpunkte genannt) und Dehnung der Meridiane, werden die entsprechenden Impulse zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte gegeben, Blockaden werden gelöst, so dass die Energie (auch Ki oder Qi genannt) im Körper wieder frei fliessen kann.

Shiatsu unterstützt bei:

​​

-  Müdigkeit

-  Energielosigkeit

-  Unausgeglichenheit

-  Kopfschmerzen/Migräne

-  Rücken-/Nackenbeschwerden

-  Glieder-/Gelenkschmerzen

-  Körperlicher oder mentaler Stress
-  Rastlosigkeit, innere Unruhe

-  Neuorientierung

-  Wechseljahre

-  Menstruationsbeschwerden

-  oder auch einfach zur Entspannung - eine Stunde für sich

Die Behandlung wird in bequemer Kleidung auf einer japanischen Matte (Futon) am Boden durchgeführt. Bitte nehmen Sie für die Behandlung bequeme Kleidung  und frische Socken mit.

In der Regel dauert eine Behandlung eine Stunde, dies kann jedoch den aktuellen Gegebenheiten angepasst werden, wie auch der Abstand und die Anzahl der empfohlenen und gewünschten Behandlungen.

 

© 2020 Shiatsu Wa - Doris Roth Ott - Shiatsu Therapeutin SGS

  • s-facebook
  • Twitter Metallic